Intersport Arndt Citylauf Lippstadt – 10 Km Amtlich vermessen

Mehr als 700 Anmeldungen liegen den Verantwortlichen von Hellweg Solution für die 5. Auflage des Intersport Arndt Citylauf rund um den Bernhardbrunnen bereits vor. Damit steuerte der Laufevent am Tag der Deutschen Einheit ( 03.Oktober) erneut auf einen Teilnehmerrekord zu. 

In den vergangenen Tagen machte Organisator Ingo Schaffranka zusammen mit seinem Team die Ankündigung war und ließ die Strecke für den Hauptlauf über 10.000 Meter durch den FLVW amtlich vermessen. Zusammen mit dem Soester Dieter Schenzer machten sich die Lauforganisatoren auf die Rundstrecke und dokumentierten jeden Meter in der Lippstädter Innenstadt. Während der Zielbogen natürlich unverändert am Bernhardbrunnen platziert wird, starten die Läufer aufgrund der nunmehr exakten Vermessung am Fan-Shop von Ingo Arndt. Damit ist klar, in den letzten Jahren wurden ca. 120 Meter weniger gelaufen. 

Durch diese offizielle Vermessung durch den Fußball- und Leichtathletik Verband sind die Ergebnisse ab sofort Bestenlisten tauglich. Da die Strecke durch die Lippstädter Innenstand absolut flach ist und es nur wenige Richtungswechsel gibt, erwartet Veranstalter Ingo Schaffranka ein sehr schnelles Rennen. Die Sieger und Platzierten werden bei rund 33. – 35.Minuten einlaufen, ist er sich bereits sicher. 

 

Den Startschuss am Tag der Deutschen Einheit geben wie immer die Bambinis. Rund 15 Kindergärten haben zum Lauf um den riesigen Energeticum-Wanderpokal bereits gemeldet. Sieger sind natürlich alle Jungen und Mädchen, die sich auf der 400 Meter Strecke bewegen und im Ziel von den Helferinnen des SC Lippstadt mit Medaillen ausgestattet werden. 

Den Bambinis folgen die Kinder – und Schülerläufe, an denen sich bereits mehr als 250 Nachwuchsläufer bereits angemeldet haben. Es bleibt abzuwarten, ob der Wanderpokal für die Grundschulen zum dritten Mal in Folge an die „Pappelallee“ geht. 

 

Um 13.30 Uhr starten schließlich die Läufe über 6 Km. Während beim Volksbank Beckum-Lippstadt Firmenlauf immer vier Starter ein Team bilden, können Laufanfänger zeitlich beim Backwerk-Jedermannlauf auf die drei Runden gehen. 

Um 15.00 Uhr startet schließlich der Hauptlauf um die Intersport Arndt-Pokale mit einer Streckenlänge von 10 Km. 

 

Nachmeldungen sind am 03. Oktober für jeden lauf noch möglich. 

Weitere Informationen auf www.citylauf-lippstadt.de 

Intersport Arndt Citylauf wird Bestzeit tauglich

Offizielle Vermessung macht das Event für Topläufer attraktiver

Lippstadt. Der Intersport Arndt Citylauf rund um den Bernhardbrunnen hofft bei seiner
fünften Auflage auf eine weitere Steigerung. Denn als offiziell vermessener Lauf ist die 10-
Kilometer-Strecke erstmals Bestzeit tauglich und wird somit für Topläufer attraktiver.

Am mittlerweile etablierten Veranstaltungstag am Tag der deutschen Einheit, 3.Oktober
laden das Sportfachhändler-Ehepaar Sabine und Ingo Arndt zusammen mit zahlreichen
weiteren Sponsoren, dem Ausrichter SC DJK Lippstadt und dem Veranstalter, der Firma
Hellweg Solution aus Möhnesee, zum Lauf durch die Innenstadt ein. Egal ob Jung oder Alt,
ob Hobbyläufer oder Laufeinsteiger, mit den verschiedenen Streckenlängen bieten die
Verantwortlichen wieder zahlreiche Wettbewerbe mit attraktiven Preisen und Prämien für
alle Teilnehmer und Sieger. „Dank weniger Kurven und keine Steigungen ist es ein sehr
schneller Kurs, auf dem so manche persönliche Bestzeit entstehen dürfte“, sagt Laufexperte
Ingo Schaffranka. Die Anmeldung ist auf der Homepage des Laufs freigeschaltet.

Den Startschuss geben um 10.30 Uhr die jüngsten Teilnehmer beim Intersport Arndt Citylauf.
Wie in den vergangenen Jahren erwarten die Verantwortlichen, das beim Energeticum-
Bambinilauf um den riesigen Wanderpokal bis zu 500 Jungen und Mädchen im Alter von drei
bis sechs Jahren an den Start gehen werden. Rund 40 Kindergärten aus dem Stadtgebiet sind
bereits informiert und werden bei einem gemeinsamen Warm-up wieder für ein Spektakel
am Bernhardbrunnen sorgen. Natürlich dürfen Eltern ihre Kinder auf der knapp 500 Meter
langen Strecke begleiten. Der Start beim Bambinilauf ist kostenlos und jedes Kind erhält im
Ziel eine Erinnerungsmedaille. Ingo Arndt erklärt: „Es geht darum, Kinder zum Sport zu
motivieren.“ Ausgezeichnet als Sieger wird schließlich der Kindergarten, der prozentual die
meisten Teilnehmer stellt.

Anschließend folgen die Grundschulkinder, die in zwei Altersklassen gewertet werden und
ebenfalls um einen riesigen Wanderpokal „fighten“. Sowohl bei dem Bambinilauf als auch
beim Grundschullauf winken für alle Kindergärten und Grundschulen Geldpreise im
Gesamtwert von 600,- Euro. Auch die Grundschulen, die prozentual auf Ihre Gesamtkinderbeziehungsweise
Schülerzahl die meisten Teilnehmer aktiv auf die Strecke bringen,
gewinnen jeweils drei Geldpreise. Den Abschluss beim Nachwuchs setzen die Schülerläufe,
bei denen Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr an den Start gehen.

Ab 12.30 Uhr geht es dann auf die 2-Kilometer Rundstrecke durch die City von Lippstadt.
Zunächst startet der 6 km Backwerk-Jedermannlauf, der ideal für Einsteiger ist. „Die Strecke
ist halt super“, erklärt Ingo Schaffranka. Wer zunächst nur eine oder zwei Runden zum
Einstieg laufen will, ist ebenso herzlich willkommen und erhält ebenso eine Medaille wie alle
übrigen Teilnehmer, die 6 Kilometer, also drei Runden absolvieren.

Initiative „Hass schadet der Seele“ setzt Zeichen

Es folgen dann der Volksbank-Firmenlauf über 6 Kilometer für Läufer, Walker und Nordic
Walker und der Intersport Arndt Citylauf über 10 Kilometer ebenfalls für Läufer, Walker und
Nordic Walker. Beim Firmenlauf wird die Initiative „Hass schadet der Seele“ erstmals mit
dabei sein. „Wir sind eine Kampagne für Lippstadt von der evangelischen Kirchengemeinde
Lippstadt für 2019 und vielleicht darüber hinaus“, erklärt der Vorsitzende der Presbyteriums
Alexander Tschense. Die Initiative lief beim Altstadtlauf erstmals mit ihren auffälligen
Botschaften auf dem Shirt und stellte dabei die drittgrößte Gruppe. Informationen gibt es
auf der Seite: www.hass-schadet-der-seele.de

Bei den Wettbewerbe über 6 und 10 Kilometer hoffen die Veranstalter auf weitere
Teilnehmersteigerungen. Hauptsponsor Ingo Arndt berichtet: „Im Herbst finden viele
Marathons statt und viele Athleten nutzten den Citylauf, um im Vorfeld nochmal einen
Zehner unter Wettbewerbsbedingungen zu laufen.“ Er hofft, dass es sich in der heimischen
Laufszene noch mehr herumspricht, dass der Citylauf eine gute Strecke für ambitionierte
Starter bietet. Die Wettbewerbe werden am 3.Oktober wieder durch den Brannekemper-
Staffellauf komplettiert. Hier bilden vier Personen ein Team bilden und gehen auf die Strecke
von 4 x 2 Kilometer. Insgesamt möchten die Veranstalter die Teilnehmerzahl von rund 850
2018 noch mal steigern und hoffen vor zahlreichen Gäste in der Lippstädter Innenstadt
insgesamt eine vierstellige Zahl an Aktiven begrüßen.

Alle weiteren Informationen über Startzeiten, Streckenführung und Startgelder gibt es unter
www.citylauf-lippstadt.de

Bildunterschrift: Die Sponsoren, Ausrichter, Veranstalter und Teilnehmervertreter Ingo
Arndt (Intersport Arndt (von links), Michael Nolte (Volksbank Beckum-Lippstadt), Frank
Ostwald (Energeticum Lippstadt), Alexander Tschense (Hass schadet der Seele), Hubert
Hüwelmeier (SC Lippstadt) und Ingo Schaffranka (Hellweg Solution) fiebern dem Intersport
Arndt Citylauf am 3. Oktober entgegen. Foto: Stallmeister/Hellweg Solution

Der Zeitplan für den 3. Oktober im Überblick:

9:00 Abholung der Startunterlagen

10:30 Energeticum-Bambinilauf, über 400 Meter

11:30 Kinderlauf über 1.000 Meter

12:00 Adidas Schülerlauf über 2.000 Meter

12:30 Brannekemper Staffellauf 4 Starter über je 2.000 Meter

13:30 Backwerk-Lauf Lauf für Einsteiger über 6.000 Meter

13:30 Volksbank Beckum-Lippstadt-Lauf mit Firmenwertung über 6.000 Meter

13:35 Liebelt-Böden Walking Lauf für Walker über 6.000 Meter

15:00 Intersport-Arndt Citylauf Lauf über 10.000 Meter

16:15 Zielschluss und Siegerehrung Hauptlauf

Rückfragen bitte an:

Ingo Schaffranka
O151 – 166 89 371

 

Mehr als 800 Sportler rockten den Citylauf Lippstadt

Sponsorenteam um Ingo Arndt von der Atmosphäre am Bernhardbrunnen begeistert

Zum vierten Mal in Folge präsentiert der Intersport Arndt Citylauf rund um den Bernhardbrunnen in Lippstadt einen neuen Teilnehmerrekord. Mehr als 800 Sportlerinnen und Sportler machten sich auf den verschiedenen Strecken auf den Weg zum Ziel.

Selbst Veranstalter Ingo Schaffranka war vom Ansturm der Nachmeldungen der letzten Tage überrascht. Vor ca. 20 Tagen waren zunächst 100 Teilnehmer angemeldet. Wir hatten vorsorglich 800 Zeitchips vorbereitet, doch selbst diese reichten am Ende nicht. Knapp 20 Teilnehmer/innen gingen somit ohne Zeitmessung auf die Strecke, hatten dabei aber doch ihren Spaß.

Zum zweiten Mal verwundert war Ingo Schaffranka über den Sieger des Hauptlaufes. Peter Salamea Carrion aus Bonn besuchte Freunde in Lippstadt und ging spontan an den Start.  Die schnelle Anfangsrunde wurde von vielen Zuschauern, als auch seinen Verfolgern belächelt. Doch Corrion hielt das Tempo hoch und kam mit einer Zeit von 34,23 min Zeit ins Ziel.  Andreas Schewalje, amtierender 14-Kampf-Weltmeister gab zwar auf den letzten zwei Runden noch Vollgas, konnte den Sigeer jedoch nicht mehr stellen.

Bei den Frauen siegte Daniela Wurm vom unangefochten vor Carolin Klute und Isabel Llorens Duarte.

Hier alle Ergebnisse der Siegerinnen und Sieger:

Ergebnisse Intersport Arndt Citylauf 2018

 

10 KM – Intersport-Arndt Citylauf

Herren:

  1. Peter Salamea Carrion
  2. Andreas Schewalje
  3. Ferhad Sino

Damen:

  1. Daniela Wurm
  2. Carolin Klute
  3. Isabel Llorens Duarte

 

6 KM – Backwerk-Jedermann-Lauf

Herren:

  1. Frederik Zysk
  2. Kai Glemmemeier
  3. Lukas Rosenthal

Damen:

  1. Veronika Simon
  2. Diana Meuer
  3. Jennifer Janzen

 

6 KM – Volksbank Beckum-Lippstadt Firmenlauf
  1. Energeticum Lippstadt Team 1
  2. Energeticum Lippstadt Team 2
  3. Zahnärztliche Gemeinschaft Woldemei

 

Opel-Friedrich Kinderlauf
  1. Größte Schule: Grundschule an der Pappelallee mit 122 Kindern

Mädchen U12

  1. Lea Marie Rosenthal

Jungen U 12

  1. Rafael Mass
  2. Jakob Weinold
  3. Randi Nawzed Kvet

Mädchen U10

  1. Iris Monkenbusch
  2. Vanessa Koziol
  3. Alesja Justus

Jungen U10

  1. Daniel Moser
  2. Daniel Falkenkötter
  3. Yannick Sohrweide

Mädchen U8

  1. Leah Brinkhoff
  2. Lina Strytch
  3. Eileen Heinz-Kiehl

Jungen U8

  1. Sebastian Dombrowski
  2. Cleement Wabula
  3. David Noel Czarnik

 

 

Morgen ist es soweit!

Hallo Cityläufer und Cityläuferinnen,

 

noch einmal schlafen und  dann startet endlich die vierte Auflage des Intersport-Arndt Citylaufes rund um den Bernhardbrunnen in Lippstadt.  Knapp 650 Voranmeldungen zeigen uns bereits jetzt, dass ein sehr großes Interesse am Citylauf in Lippstadt besteht und ihr Euch auf das Laufevent genauso freut, wie wir und unsere Sponsoren.

Die Wetterprognosen sind gut, so das ihr bei besten Bedingungen starten könnt. Wir machen uns jetzt auf den Weg nach Lippstadt und starten mit den Aufbau.

 

Natürlich sind am 03. Oktober  – dem Tag der deutschen Einheit – ab 9.00 Uhr noch Nachmeldungen für alle Läufe möglich.

Hier nochmal für alle Teilnehmer, Zuschauer und Sportinteressierten die Startzeit der einzelnen Läufe:

10:30 Uhr Energeticum Bambinilauf (400 m)

11:30 Uhr Autohaus-Friedrich Kinderlauf (1 km)

12:00 Uhr Adidas Schülerlauf (2 km)

12:30 Uhr Brannekemper Staffellauf (4 x 2 km)

13:30 Uhr Backwerk Jedermann-Lauf (6 km)

13:30 Uhr Liebelt-Böden-Walking (6km)

13:30 Uhr Volksbank Beckum Lippstadt Firmenlauf (6 km)

15:00 Uhr Intersport Arndt City Lauf 10 km

 

 

Anmeldung geschlossen – Nachmeldung vor Ort möglich

Die Online-Anmeldung ist für dieses Jahr leider geschlossen.

Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag vor Ort aber weiterhin möglich.

Bei Rückfragen erreichen Sie Ingo Schaffranka unter: 01511 6689371

Wichtiger Hinweis für Anwohner

Teil der Innenstadt für den Citylauf gesperrt!

Am Mittwoch, 03. Oktober 2018 wird der 4. Intersport Arndt Citylauf stattfinden. Etwa 600 Sportlerinnen und Sportler werden durch die Innenstadt von Lippstadt laufen. Zu diesem Zweck wird die gesamte Laufstrecke am 03. Oktober 2018 von 10.30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr gesperrt!

Folgende Straßen sind im Einmündungsbereich zur Cappelstraße gesperrt:
a) Rathausstraße inkl. Ausfahrt vom Parkplatz Marktplatz in die Rathausstr.
b) Poststraße
c) Klosterstraße
d) Spielplatzstraße
e) Blumenstraße

Im Verlauf der Woldemei sind folgende Straßen im Einmündungsbereich gesperrt:
a) Jakobikirchstr, wobei die Zufahrt zum Parkhaus frei bleibt
b) Klusetor

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass in der Zeit keine Fahrzeuge die Strecke nutzen können. Bitte planen Sie diesen Tatbestand in Ihren Tagesrhythmus ein. Wir freuen uns Sie auch als Zuschauer des 4. Intersport Arndt Citylaufes begrüßen zu dürfen, außerdem möchten wir Sie recht herzlich um Verständnis für die zu erwartenden Verkehrsbedingungen bitten!

Hier der Link zum Informations-Flyer:
http://citylauf-lippstadt.de/wp-content/uploads/2017/10/CLL-Hinweis-Anwohner-DINA5-2017.pdf

Intersport Arndt lädt zum Citylauf ein

Laufevent für Jung und Alt wieder am Tag der deutschen Einheit

Lippstadt.  Der Intersport Arndt Citylauf rund um der Bernhardbrunnen geht in die nächste Runde. Erneut am Tag der deutschen Einheit, am 03.Oktober laden das Sportfachhändler-Ehepaar Sabine  und Ingo Arndt zusammen mit zahlreichen weiteren Sponsoren, dem Ausrichter SC DJK Lippstadt und dem Veranstalter, die Firma Hellweg Solution aus Möhnesee, zum Lauf durch die Innenstadt ein. Egal ob Jung oder Alt, ob Hobbyläufer oder Laufeinsteiger, auf verschiedenen Streckenlängen bieten die Verantwortlichen wieder zahlreiche Wettbewerbe mit attraktiven Preise und Prämien für alle Teilnehmer und Sieger.

Den Startschuss geben um 10.30 Uhr die jüngsten Teilnehmer beim Citylauf. Wie in den vergangenen Jahren erwarten die Verantwortlichen, das beim Engerticum-Bambinilauf um den riesigen Wanderpokal bis zu 500 Jungen und Mädchen im Alter von drei bis sechs Jahren an en Start gehen werden. Rund 40 Kindergärten aus dem Stadtgebiet sind bereits informiert und werden bei einem gemeinsamen Warm-up wieder für ein Spektakel am Bernhardbrunnen sorgen. Natürlich dürfen Eltern ihre Kinder auf der knapp 500 Meter langen Strecke begleiten. Der Start beim Bambinilauf ist kostenlos und jedes Kind erhält natürlich im Ziel eine Erinnerungsmedaille.

Anschließend folgen die Grundschulkinder, die in zwei Altersklassen gewertet werden und ebenfalls um einen riesigen Wanderpokal „fighten“. Das Autohaus Opel Friedrich wird diesen Pokal und weitere Sachpreise übergeben.  Den Abschluss bei Nachwuchs geben die Schülerläufer, wo Teenager bis zum 14. Lebensjahr an den Start gehen können.

Ab 12.30 Uhr geht es dann auf die 2-Kilometer Rundstrecke durch die City von Lippstadt. Zunächst startet der Backwerk-Jedermannlauf , der ideal für Einsteiger ist. „Die Strecke ist super flach und hat keine Steigerungen“, erklärt Organisator Ingo Schaffranka. Wer zunächst nur eine oder zwei Runden zum Einstieg laufen will, ist natürlich herzlich willkommen und erhält ebenso eine Medaille wie alle übrigen Teilnehmer.

Erfolgreiche Premieren gab es im letzten Jahr beim Volksbank-Firmenlauf über 6 Kilometer und dem Intersport Arndt Citylauf über 10 Kilometer. Beide Wettbewerbe sind natürlich auch in diesem Jahr ausgeschrieben und sollen für weitere Teilnehmersteigerungen sorgen.  Hauptsponsor Ingo Arndt war im vergangenen Jahr von der sportlichen Qualität der Läufer begeistert und wünscht sich natürlich, dass es sich in der heimischen Laufszene herumspricht, dass der Citylauf eine sehr gute Strecke bietet.

Die Wettbewerbe werden am 3.Oktober durch den Brannekemper-Staffellauf komplettiert. Hier ist es bereits Tradition, dass sich vier Personen zu einem Team bilden und auf die Strecke von 4 x 2 KM gehen.

Alle weiteren Informationen über Startzeiten, Streckenführung und Startgelder findet man unter www.citylauf-lippstadt.de und www.citylauf-lippstadt.de

Rückfragen bitte an:

Ingo Schaffranka
O151 – 166 89 371

Andreas Beulertz und Carmen Klute siegen beim Intersport-Arndt Citylauf

Knapp 650 Teilnehmer sorgen für eine tolle Atmosphäre rund um den Bernhardbrunnen

Eine geglückte Premiere erlebten die Zuschauer bei der dritten Auflage des Intersport Arndt City-Lauf rund um den Bernhardbrunnen in Lippstadt. Erstmalig boten die Veranstalter eine 10-Kilometer Wertung an, die zahlreiche Anhänger und Lauffreunde aus der Region begeisterte. Andreas Beulertz vom Marathon Club Menden schrieb sich als erster Sieger mit einer Zeit von 34:57 Minuten in die Geschichtsbücher des neuen Wettbewerbes ein. „Die Strecke ist unheimlich schnell. Keine Höhenunterschiede und nur wenige Richtungswechsel, dazu die dauerhafte Stimmung im Start und Zielbereich bieten ideale Wettkampfbedingungen, erklärte der in Soest lebende Beulertz. Ich bin froh, dass ich den Lauf gewinnen konnte und in der letzten Runde meine Kontrahenten durch eine intensive Tempoverschärfung auf die Plätze verwies. Der Citylauf Lippstadt wird sich herumsprechen und ob ich dann noch gewinnen kann, bleibt abzuwarten, lobt Beulertz die Veranstaltung. Auf den weiteren Plätzen folgten Ajoscha Pilot (35:10) und David Kruse (35:27).

Bei den Frauen siegte Carolin Klute in einer Zeit von 47:55 Minuten vor Carolin Bresser-Stellmacher und Isabel Lorents Duarte. Insgesamt hatten bei der dritten Auflage des Intersport Arndt City-Lauf knapp 650 Teilnehmer gemeldet, wobei eine Großzahl bei den Bambini-, Kinder- und Schülerläufen an den Start gingen. Knapp 180 Bambinis aus mehr als 10 Kindergärten sorgten zum Auftakt der Veranstaltung für eine tolle Atmosphäre. Dabei stellte die Kindertagesstätte Bullerbü mit 37 Jungen und Mädchen die größte Gruppe und sicherte sich damit erneut den meterhohen Wanderpokal. Bei den Kinder- und Schülerläufen gewann die Grundschule an der Pappelallee mit knapp 120 Kinder verdient den Cup für die größte Gruppe.

Großes Interesse und immer wachsende Teilnehmerzahlen verzeichnete der Brannekemper-Staffel-Pokal, den erneut das Vasili-Laufteam gewann. Auf den weiteren Plätzen folgte das Team Sauerland und das erste Team der Handballabteilung des SC Lippstadt.

Das größte Läuferteilnehmerfeld bei den Senioren bildete die 6 KM-Jedermann Strecke mit der Volksbank Beckum-Lippstadt Firmenwertung und dem Backwerk-Pokal.
Sowohl Sponsoren als auch Teilnehmer zeigten sich von den Veränderungen des Laufevents begeistert und freuen sich bereits auf die vierte Auflage rund um dem Bernhardbrunnen. Der Termin steht natürlich, mit dem Tag der deutschen Einheit am 03. Oktober 2018.

Alle Ergebnisse unter www.citylauf-lippstadt.de

3. Intersport Arndt City-Lauf ein voller Erfolg

Fast 700 Teilnehmer zog es gestern, den 03. Oktober 2017, an den Bernhardbrunnen, um an dem großen Angebot an Lauf-Kategorien und Strecken teilzunehmen. Die neue Strecke durch die Innenstadt von Lippstadt ist auf positive Resonanz gestoßen und auch die Sonne hat sich ab und zu mal gezeigt. Wir berichten in Kürze ausführlich und freuen uns schon jetzt mit Euch auf den 4. Intersport Arndt City-Lauf am 03. Oktober 2018.

Wichtiger Hinweis für Anwohner

Wichtiger Hinweis für Anwohner
Teil der Innenstadt für den Citylauf gesperrt!

Am Dienstag, 03. Oktober 2017 wird der 3. Intersport Arndt Citylauf stattfinden. Etwa 600 Sportlerinnen und Sportler werden durch die Innenstadt von Lippstadt laufen. Zu diesem Zweck wird die gesamte Laufstrecke am 03. Oktober 2017 von 10.30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr gesperrt!

Folgende Straßen sind im Einmündungsbereich zur Cappelstraße gesperrt:
a) Rathausstraße inkl. Ausfahrt vom Parkplatz Marktplatz in die Rathausstr.
b) Poststraße
c) Klosterstraße
d) Spielplatzstraße
e) Blumenstraße

Im Verlauf der Woldemei sind folgende Straßen im Einmündungsbereich gesperrt:
a) Jakobikirchstr, wobei die Zufahrt zum Parkhaus frei bleibt
b) Klusetor

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass in der Zeit keine Fahrzeuge die Strecke nutzen können. Bitte planen Sie diesen Tatbestand in Ihren Tagesrhythmus ein. Wir freuen uns Sie auch als Zuschauer des 3. Intersport Arndt Citylaufes begrüßen zu dürfen, außerdem möchten wir Sie recht herzlich um Verständnis für die zu erwartenden Verkehrsbedingungen bitten!

Hier der Link zum Informations-Flyer:
http://citylauf-lippstadt.de/wp-content/uploads/2017/10/CLL-Hinweis-Anwohner-DINA5-2017.pdf